Erneuerbare Energie

  • Holz und Pelletheizungen
  • Wärmepumpen und Solaranlagen

 

Solaranlagen

Solarenergie ist zukunftsweisend. Sie möchten Ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten und Energiekosten reduzieren, ohne dabei auf Wohnkomfort zu verzichten?
Dann ist eine Solaranlage das Richtige für Sie. Eine moderne Solaranlage von Junkers wandelt Solarenergie wirkungsvoll in Wärme und Warmwasser um - und das nicht nur bei strahlendem Sonnenschein.Möglichkeiten für den Einsatz von Solarenergie

Egal welche Energieform Sie heute nutzen – eine Solaranlage zur Warmwasserbereitung lässt sich in nahezu allen Haushalten sinnvoll einsetzen.

Ob im Neu- oder Altbau: Eine Solaranlage kann sowohl bestehende Heizungsanlagen ergänzen oder eine neue Heizlösung durch Solarenergie optimieren.

Eine Solaranlage lässt sich zum Beispiel hervorragend mit Gas-Brennwertheizungen kombinieren. Ein solches System arbeitet besonders effizient.

Solarenergie ist im Kommen! Nutzen Sie noch heute die effiziente Energie aus der Sonne zur Warmwassererwärmung. Wie funktioniert die Solarthermie genau?
Wärme und Warmwasser ohne teure Energierechnung? Das kann nur die Sonne! Im Gegensatz zu herkömmlichen Brennstoffen wird die solare Wärmegewinnung von Jahr zu Jahr günstiger.
Dazu kommt: Die fossilen Brennstoff-Ressourcen unter der Erde werden früher oder später aufgebraucht sein - gefragt sind neue, nachhaltige Wege der Energiegewinnung. Solarthermie ist zukunftssicher und macht unabhängig von hohen Energiepreisen!


Die Solarenergie - Ein Energieträger mit vielen Vorteilen:
• Sonnenenergie ist nachhaltig und kostenlos

• Investitionen in eine Solaranlage amortisieren sich nach wenigen Jahren

• Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen

• Werterhöhung Ihrer Immobilie

Mit der Energiegewinnung aus der Sonne wählen Sie eine umweltschonende und zukunftsweisende Energiequelle.

Funktionsprinzip Solarthermie

Ein Solarkollektor funktioniert - vereinfacht ausgedrückt - wie ein in der Sonne liegender Gartenschlauch:

Die Strahlen der Sonne erwärmen die Trägerflüssigkeit im Kollektor. Eine Umwälzpumpe leitet die aufgeheizte Flüssigkeit zum Solarspeicher.


Dort gibt die Trägerflüssigkeit ihre Wärme über einen Wärmetauscher an das Wasser im Speicher ab. Die abgekühlte Flüssigkeit wird zum Kollektor zurückgeführt, um dort erneut aufgewärmt zu werden.

Sollte einmal bei schlechtem Wetter nicht genügend Sonnenenergie zur Verfügung stehen, erfolgt über eine zweite Heizspirale im Speicher die Nacherwärmung des Wassers über das Heizgerät.

So können Sie sich auf witterungsunabhängigen Warmwasserkomfort verlassen.

 

Pelletheizungen

Pellets sind reine, gepresste Säge- und Hobelspäne (ohne chemische Bindemittel). Sie zeichnen sich durch hohen Energiegehalt, ausgezeichneten Heizwert und umweltschonende Verbrennung aus. Die Asche kann als wertvoller Gartendünger verwendet werden.

Die Vorteile von Pellets sind:

  • heimisches und nachwachsendes Produkt
  • CO2-neutral
  • einfach und sauber zu handhaben
  • komfortabel in Sachen Heizkomfort und Anlieferung
  • krisensicher

Die Entwicklung der Pelletsfeuerung geht auf die frühen achtziger Jahre zurück, ausgelöst durch die weltweite Ölkrise, als verstärkt nach alternativen Energiequellen gesucht wurde. In den USA wurde der Pelletsofen und in Schweden die Großfeuerungen entwickelt. Bei Kleinfeuerungen für den Haushalt und gewerblichen Pelletsfeuerungen spielen heute österreichische Hersteller international eine führende Rolle. Österreichische Pelletsheizungen werden in alle Länder Europas, in die USA und auch nach Japan exportiert.

Wärmepumpen

Eine Wärmepumpe ist in der Lage, die Energie des Erdreichs, des Grundwassers und der Luft in nutzbare Wärme umzuwandeln. Dabei genügen rund 25% Strom, um 100% Nutzwärme zu erhalten.

Mit einer Wärmepumpe effektiv Betriebskosten sparen

Eine Wärmepumpe macht die Investition in Schornstein, Öltank oder Gasanschluss überflüssig. Laufende Kosten für Brennerwartung, Kaminkehrer oder Filterwechsel entfallen. Nutzen Sie die auf der Hand liegenden Vorteile einer Wärmepumpe und senken Sie Ihre Betriebskosten im Vergleich zu Öl oder Gas um bis zu 60%!

Eine Wärmepumpe schont Energieressourcen

Mit einer Wärmepumpe sparen sie nicht nur Energie und Kosten. Eine Wärmepumpe schont die Energieressourcen, denn sie nutzt die unerschöpflichen Energiequellen Erdreich, Grundwasser und Luft. Unsere Wärmepumpen setzen diese Energie zuverlässig und witterungsunabhängig in Wärme- und Warmwasserkomfort um.

Sie interessieren sich für Erneuerbare Energie ?